Alles für russische Hochzeit in Deutschland

Alles für russische Hochzeit in Deutschland

Eine traditionelle Russische Hochzeit wird immer in einer großen Gesellschaft gefeiert. Die Vorbereitungen zu einer Swadba beginnen schon 6 Monate vorher, indem die Hochzeitsgäste die Einladungen erhalten. Vor allen aber erfordern solche große Feierlichkeiten auch viel Zeit. Dies gilt selbstverständlich auch für eine deutsch-russische Hochzeit. Denn auch die will anständig gefeiert werden. Wer nicht in einem Restaurant feiert, der braucht auf jeden Fall eine Menge Hilfe.

Traditionell helfen bei diesen Vorbereitungen die Frauen, denn es werden unterschiedliche Gerichte zubereitet. Selbstverständlich hat dann niemand so viel Geschirr im Schrank und daher sollte hierfür auf einenGeschirrverleih zurückgegriffen werden. Denn wenn schon dann soll auch die Hochzeitstafel erstrahlen. Selbstverständlich gehört hierzu auch noch die richtige Hochzeitsdeko, damit auch wirklich alles stimmt. Für den Richtigen und vor allem auch dem passenden Tischschmuck kann gerne ein Dekorateur beauftragt werden. Dieser kann sich dann auch gleich noch um den Schmuck für den Saal oder sonstige Räume kümmern.

Wer dann doch lieber die Svadba nicht zu Hause feiern möchte, der kann sich auch einen Festsaal mieten. Genauso hilfreich kann ein Partyservice sein, denn dann ist zumindest schon einmal für das Essen gesorgt. Selbstverständlich kann die Hochzeit auch an einem ganz anderen Ort stattfinden. Damit dann auch für das leibliche Wohl gesorgt ist, können Russische Köche (Povara) engagiert werden. Diese kochen dann traditionelle Gerichte, die jedem ein wenig das Gefühl von der Heimat geben können.

Natürlich dürfen bei so einer Hochzeit die Tamada nicht fehlen, denn diese unterhalten dann die Gäste. So wird häufiger auch noch eine Russische Hochzeitsband engagiert. Diese Russische Band für Hochzeit lädt die Gäste zu traditionellen und auch modernen Tänzen ein. Denn die Gäste wollen sich bei so einer Hochzeit doch richtig amüsieren, da solche Feste nicht so oft gefeiert werden. Wenn dies alles vorbereitet ist, kann dann endlich die eigentliche Hochzeit mit dem Junggesellenabschied beginnen.

Selbstverständlich will die Braut auch am schönsten Tag in ihrem Leben, einen ganz besonderen Hochzeitfriseurhaben. Passend zu dem Anlass und vor allem auch zur aktuellen Brautmode. Am Tag der Hochzeit kommt dann der Bräutigam die Braut in deren Wohnung abholen. Wenn der Bräutigam dann alle Aufgaben erfüllt hat, kann er mit seiner Braut im Brautauto zum Standesamt fahren. Danach kann eine kirchliche Trauung erfolgen. Erst nach der Trauung fährt das Brautpaar im Hochzeitsauto zur Feier. Hier werden die Brautleute dann schon von Gästen erwartet. Selbstverständlich darf eine Hochzeittorte nicht fehlen. So wird gerne noch ein russische Hochzeitvideo gemacht, damit die Erinnerung auch noch lange hält. So können Traditionen oder Sprüche auch noch modern gestaltet werden.

Kommentare sind geschlossen.

Scroll To Top